Annette Diepolder: Einrichtung eines Büchertausch-Blogs

Beschreibung des Akteurs

Mein Name ist Annette Diepolder, ich bin Kreativbuchautorin, habe einen kleinen AtelierLaden und sammle & lese leidenschaftlich gerne Bücher aller Art. Da sich die Regale und Schränke immer sehr schnell füllen kam ich auf die Idee, einen Büchertausch-Blog einzurichten. Gedacht getan – am 14. Januar 2011 startete der Büchertausch Blog bei Blogger.

Die Idee dahinter: Leute, die Lust auf immer wieder neue Bücher haben, lassen sich von mir als Autoren registrieren und tauschen dann untereinander Buch gegen Buch. Es gibt gewisse Regeln, die eingehalten werden müssen, die alle in der Sidebar des Blogs aufgelistet sind. Ich selbst fungiere als Administrator und bin Ansprechpartnerin für alle Fragen und Wünsche und tausche natürlich auch selbst mit.

Beschreibung der Marketing-Maßnahme

Mit meinem Blog verdiene ich nichts – ich investiere meine Zeit, aber bekomme dafür viele positive Rückmeldungen und sehr wertvolle Kontakte zurück. Verbreitet wird der Blog durch Weiterverlinkung und Empfehlung und obwohl er erst seit etwas mehr als 2 Monaten existiert, sind wir schon 50 Autoren und haben 74 regelmäßige Leser. Fast täglich kommen neue Anfragen und Abonnenten hinzu.

Warum war die Maßnahme aus Ihrer Sicht erfolgreich?

Die vielen Rückmeldungen und E-Mails mit Kommentaren wie “Ich möchte gerne bei Euch mitmachen” und “Was für eine gute Idee, solch einen Blog einzurichten” usw. haben gezeigt, dass viele Leute gerne und viel lesen und sich über eine Tauschplattform freuen. Wir sind natürlich immer noch auf der Suche nach weiteren Autoren, denn davon lebt der Blog!

Können Sie Zahlen nennen?

Hauptsächlich investieren ich und die anderen Autoren unsere Zeit und das machen wir mit viel Spaß an der Sache!

Ausblick: Wie ging’s/geht’s weiter?

Ich wünsche mir, dass sich weiterhin viele neue Autoren und Leser beim Büchertausch Blog einbringen und sich der florierender Tauschhandel stets weiterentwickelt. Werbung über facebook und twitter werden in den nächsten Wochen in Angriff genommen.

Kontakt:

Annette Diepolder