Nominieren Sie Ihre Social-Media-Marketing-Maßnahmen und -Strategien für den Virenschleuder-Preis 2012

Frankfurt, 31.10.2011 – Das Interesse an dem von Leander Wattig und Carsten Raimann initiierten und im Mai 2011 zum ersten Mal verliehenen Virenschleuder-Preis ist ungebrochen groß und das Feedback zum ersten Durchlauf war sehr positiv. Daher startet er nun in die zweite Runde.

Der Virenschleuder-Preis ist kein normaler Marketing-Preis, bei dem einfach nur am Ende ein Gewinner präsentiert wird. Hier werden alle Nominierungen auf dem Blog www.virenschleuderpreis.de veröffentlicht.

Leander Wattig zum Hintergrund: „Für das Social Media Marketing gibt es kein Patentrezept. Daher möchten wir mit dem Virenschleuder-Preis vor allem den Erfahrungsaustausch zwischen Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen fördern, um so das Thema insgesamt voran zu bringen.“

Carsten Raimann: „Unternehmen, die am Virenschleuder-Preis 2012 teilnehmen, werden vielfach davon profitieren. Natürlich können sie den Preis und damit Ruhm und Ehre gewinnen. Daneben schaffen wir für jede Nominierung Reichweite und bieten durch die Teilnehmer aus anderen Branchen den wichtigen Blick über den Tellerrand.“

Ab dem 1. November 2011 können Unternehmen aller Branchen ihre Nominierungen einreichen, indem Sie den Hinweisen auf dieser Seite folgen. Der Virenschleuder-Preis 2012 wird in zwei Kategorien vergeben:

A) Erfolgreichste Social-Media-Marketing-Maßnahme:
Nominieren Sie Marketing-Maßnahmen, die einen konkreten thematischen und zeitlichen Rahmen haben.

B) Erfolgreichste Social-Media-Marketing-Strategie:
Nominieren Sie Strategie-Konzepte, die übergreifender Natur sind und einen Mix aus verschiedenen Maßnahmen umfassen.

Zeitplan + Auswahlkriterien:

  1. Die Nominierungsphase läuft vom 01.11.2011 bis zum 31.05.2012. Während dieser Zeit können Maßnahmen und Strategien eingereicht werden, die wir dann auf dem Blog Virenschleuderpreis.de veröffentlichen.
  2. Anfang Mai 2012 wird je Kategorie eine Shortlist von 15 Nominierten erstellt. Das Auswahlkriterium ist die Beliebtheit der Nominierungsbeiträge auf dem Blog Virenschleuderpreis.de, die über die Summe der „Google+1“-Klicks und der „Facebook-Gefällt-mir“-Klicks (nur Likes, keine Shares und Kommentare) ermittelt wird.
  3. Die Preisverleihung erfolgt im Juli 2012 auf einem eigenen Event. Das Kriterium für die Wahl der Sieger aus den beiden Shortlists heißt Effizienz. Hier gilt es zu überzeugen, dass die gesetzten Ziele auf effiziente Weise (Input vs. Output) erreicht worden sind.

Nominiert werden können alle Maßnahmen und Strategien, die nicht bereits für den Virenschleuder-Preis 2011 eingereicht worden sind. Teilnehmer willigen durch die Übersendung ihrer Informationen ein, dass diese vom Veranstalter auf www.virenschleuderpreis.de veröffentlicht werden dürfen.

Über den Virenschleuder-Preis

Der Virenschleuder-Preis ist ein Marketing-Preis, der 2011 von Leander Wattig und Carsten Raimann initiiert wurde. Er soll die Entwicklung des Themenfeldes „Marketing im Social Web“ unterstützen. Daher werden zum einen die erfolgreichste Social-Media-Marketing-Maßnahme und -Strategie ausgezeichnet. Zum anderen werden alle Nominierungen auf dem Blog www.virenschleuderpreis.de veröffentlicht, um auf diesem Wege erfolgreiches Social Media Marketing sichtbar zu machen und den Erfahrungsaustausch zu befördern. Weitere Informationen über den Virenschleuder-Preis und zu den Teilnahme-Bedingungen finden Sie hier: www.virenschleuderpreis.de/index.php/uber-den-preis

Kontakt:

Leander Wattig
Wittelsbacherallee 98, D-60385 Frankfurt am Main
Telefon: +49 / 69 / 20 73 69 90
E-Mail: leanderwattig@virenschleuderpreis.de