Virenschleuder-Preis und Frankfurter Buchmesse kooperieren – Preisverleihung findet im Rahmen der Buchmesse statt

Wir kooperieren ab sofort mit der Frankfurter Buchmesse und wir freuen uns sehr darüber!

Hier folgt die dazugehörige Pressemitteilung:

 

FRANKFURTER BUCHMESSE

10.-14.10.2012   EHRENGAST >NEUSEELAND<

PRESSEMITTEILUNG

Virenschleuder-Preis und Frankfurter Buchmesse kooperieren
Preisverleihung findet im Rahmen der Buchmesse statt

Frankfurt, 01.02.2012 – Die Frankfurter Buchmesse (10. – 14. Oktober 2012) ist offizieller Partner des Virenschleuder-Preises, einer Marketingveranstaltung, die innovative Social-Media-Kampagnen von Verlagen, Autoren und Buchhandlungen, aber auch anderen Kreativbranchen auszeichnet. Die Preisverleihung wird am Freitag, 12. Oktober 2012, von 18.00 – 21.00 Uhr in Frankfurt stattfinden. Der Ort wird noch bekannt gegeben. Bereits jetzt können interessierte Unternehmen ihre Kampagnen und Maßnahmen für den Virenschleuder-Preis 2012 einreichen. Die Bewerbungsfrist wird verlängert und endet offiziell am 30. September 2012.

Der Virenschleuder-Preis wurde 2011 von Leander Wattig und Carsten Raimann initiiert mit dem Ziel, die Entwicklung des Marketing im Social Web zu unterstützen. Der Preis zeichnet die erfolgreichste Social-Media-Marketingmaßnahme und -strategie aus. Alle Nominierungen werden auf dem Blog www.virenschleuderpreis.de veröffentlicht und dort bereits im Vorfeld der Preisverleihung diskutiert; die Zielgruppe stimmt mit über die erfolgreichste Maßnahme ab. Damit unterscheidet sich der Virenschleuder-Preis von anderen Social-Media-Awards: „Wir wollen erfolgreiches Social-Media- Marketing sichtbar machen, Inspiration vermitteln und den Erfahrungsaustausch befördern“, sagt Initiator Leander Wattig. „Die Teilnahme steht ab diesem Jahr auch Unternehmen außerhalb der Buchbranche offen, wodurch der Austausch noch fruchtbarer wird“, so Wattig weiter.

Katja Böhne, Leiterin Marketing & Kommunikation der Frankfurter Buchmesse: „Wir freuen uns, dem Virenschleuder-Preis im Rahmen der Frankfurter Buchmesse ein Forum geben zu können. Social Media haben sich in den letzten Jahren branchenübergreifend zu einem der einflussreichsten Marketing-Instrumente entwickelt – hier ist geballtes kreatives Potenzial vorhanden. Wir wollen gemeinsam mit den Initiatoren der Virenschleuder Social-Media-Strategen aus den Kreativbranchen zusammenbringen und anhand der nominierten und prämierten Beispiele zeigen, wohin die Reise geht.“

Weitere Informationen über den Virenschleuder-Preis und zu den Teilnahme-Bedingungen unter: www.virenschleuderpreis.de/index.php/uber-den-preis

Kontakt:

Leander Wattig, Gründer und Organisator Virenschleuder-Preis
Wittelsbacherallee 98, 60385 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0) 69 – 20 73 69 90, E-Mail: leanderwattig@virenschleuderpreis.de

 
Die Frankfurter Buchmesse ist mit rund 7.400 Ausstellern aus mehr als 100 Ländern die größte Buch- und Medienmesse der Welt. Darüber hinaus organisiert sie die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen. Mit www.buchmesse.de unterhält sie das weltweit meist genutzte Portal für die Verlagsindustrie: Rund 31.000 Einträge umfasst das Personenverzeichnis für Entscheidungsträger der Buch- und Medienbranche. Frankfurt SPARKS, die digitale Initiative der Frankfurter Buchmesse, vereint digitale Produkte und Projekte der Branche unter einem Dach, mit dem Ziel, Inhalte und Technologie zusammenzubringen. Die Frankfurt Academy – die neue Konferenzmarke der Frankfurter Buchmesse in Kooperation mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels – bietet ganzjährig internationale Kongresse und Fachveranstaltungen an. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.
 
Kontakt für die Medien:
 
Presse & Unternehmenskommunikation Frankfurter Buchmesse
Katja Böhne, Pressesprecherin, Tel.: +49 (0) 69 2102-138, press@book-fair.com