Interview bei Buchreport.de: „Die Branche braucht mehr spontane Aktionen“

Anlässlich unserer Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse habe ich dem Buchreport ein Interview gegeben und darin einige Hintergründe erklärt:

Leander Wattig über den Virenschleuderpreis: „Die Branche braucht mehr spontane Aktionen“

(…)
Wir sind 2011 ganz spontan – quasi aus einer Laune heraus – gestartet. Nachdem wir zum x-ten Mal gelesen hatten, dass der BuchMarkt-AWARD der „einzige Preis der Branche für Marketingkommunikation“ sei, dachten wir uns, dass das doch eigentlich eine Marktlücke sein müsste. Angesichts der Spontaneität war aber natürlich auch nicht alles perfekt geplant, was ich persönlich aber gut fand, weil das im Zweifel zu dem sehr lebendigen und lockeren Austausch beigetragen hat. Ich denke eher, dass der Branche noch mehr so spontane Aktionen gut täten.
(…)