Heyne Verlag: Beispiele für die aktive Beteiligung der Fans auf der verlagseigenen Facebook-Seite

Kurze Beschreibung des Unternehmens

Wir, das Heyne Social-Media Team, würden gerne unsere Facebook-Seite einreichen: www.facebook.com/heyne.verlag

Heyne ist einer der bedeutendsten deutschen Buchverlage – und Heimat vieler internationaler und deutscher Bestsellerautoren von John Grisham bis Stephen King, von Nicholas Sparks bis Robert Harris, von Amelie Fried bis Sabine Thiesler. In dieser Bandbreite der Titel (Vom Kinder- und Jugendbuch-Programm „Heyne fliegt“ bis „Heyne Hardcore“) und der damit verbundenen unterschiedlichsten Zielgruppen (Von „Romantasy“ bis „Horror“) liegt die Herausforderung, der wir uns in unserer Arbeit täglich stellen. Knapp 25.000 Fans beweisen, dass uns dieser Spagat sehr gut gelingt.

Beschreibung der Marketing-Strategie

Social Media bietet eine noch nie dagewesene Möglichkeit, mit Lesern direkt in Kontakt zu treten und als Verlag transparenter zu werden. Wir möchten ein Vertrauensverhältnis zu unseren Fans aufbauen, deren Bedürfnisse wahrnehmen und dadurch in der Lage sein, sie über genau die Neuerscheinungen, Events und zusätzlichen Infos rund um die Autoren und deren Bücher zu informieren, die sie interessieren. Der „Blick hinter die Kulissen“ ist uns dabei ebenfalls wichtig, um unseren Fans einen Mehrwert zu bieten und uns „anfassbar“ zu machen. Dazu gehört auch, den Fans Möglichkeiten zu schaffen, sich im Rahmen von verschiedenen Aktionen aktiv zu beteiligen. Wie das konkret aussieht, möchten wir anhand von den angeführten Beispielen aus dem letzten halben Jahr dokumentieren.

 

Aktion: Cover-Findung für unser Hintergrundbild

Maßnahme:
Zum Erscheinen der neuen Vorschau haben wir unsere Fans gefragt, welche neuen Buchcover sie gerne auf unserem Hintergrundbild sehen würden. In Form einer Umfrage konnten Sie nicht nur abstimmen, sondern auch den eigenen Favoriten hinzufügen.

Ziel:
Die Fans beschäftigen sich schon vorab mit unseren neuen Programmen und können aktiv zur Gestaltung unserer Seite beitragen.

Erfolg:
520 Fans haben abgestimmt, knapp 10.000 haben den Beitrag gesehen. Als wir das neue Banner gepostet haben, haben wir sehr erfreuliches Feedback erhalten. (Auch von Autoren, die ihre Bücher entdeckt haben.)

Links:
http://on.fb.me/NLliwx
http://on.fb.me/S0VsFE

 

Aktion: Aktion zum Filmstart von „The Lucky One“ (Nicholas Sparks)

Maßnahme:
Zum Kinostart der Romanverfilmung hatten wir im Zuge einer Kooperation mit Warner die Möglichkeit, ein übergroßes Filmplakat zu verlosen. Wir haben uns für eine Foto-Love-Story entschieden, weil die Zielgruppe, die Interesse an einem Plakat haben könnte, affin für diese Art der Darstellung ist.

Ziel:
Erfolgreiche Kooperation mit Warner, Mehrwert für unsere Fans durch die Kombination Buch und Film, Blick hinter die Kulissen, Etablieren des Heyne Verlags als Verlag der großen amerikanischen Autoren.

Erfolg:
Positives Feedback von Fans und Autoren, die diese Aktion gesehen haben.

Link:
http://on.fb.me/Q6YrYf

Zum Vergrößern auf das Bild klicken:

 

Aktion: Zum EM-Halbfinale 2012

Maßnahme:
Wir haben berühmte Szenen und Charaktere der Fußball-Geschichte nachgestellt und unsere Fans raten lassen

Ziel:
Aktualitätsbezug, Bewerbung der Heyne-Fußballbücher, gute Unterhaltung, Blick hinter die Kulissen

Erfolg:
Tolle Rückmeldungen von Fans und Autoren, aber auch aus dem Handel. So schrieb uns sie Mayersche in einer Email: „…wie genial seid IHR denn?! Ganz großes Kompliment sowohl an Ideengeber wie auch in Richtung ‚Schauspieler‘.“ Das zeigt, dass Aktionen wie diese nicht nur von unseren Lesern wahrgenommen werden, sondern auch von Autoren und wichtigen Partnern. Dies kann durchaus zu einer positiven Imagebildung beitragen.

Link:
http://on.fb.me/NMjRdE

Zum Vergrößern auf das Bild klicken:

 

Aktion: Wir brauchen einen neuen Buchtitel

Maßnahme:
Nachdem uns die Titel-Findung für Dr. med Florian Teegs Buch über seine Zeit als Assistenzarzt Kopfschmerzen bereitet hat, haben wir unsere Fans gebeten, uns beim Brainstormen zu helfen.

Ziel:
Einbinden unserer Fans in eine aktuelle Diskussion, im Bestfall Titel-Findung.

Erfolg:
417 Titelvorschläge und ein neuer Buch-Titel „Von Bluterguss bis Exitus“. Mit der Gewinnerin haben wir uns selbstverständlich vorab in Verbindung gesetzt und sie für Ihre Idee belohnt.

Link:
http://on.fb.me/S0ZRbB

Zum Vergrößern auf das Bild klicken:

 

Aktion: Zum Erscheinen des Romans „Wollmann widersetzt sich“ über einen Mann, der aus Protest gegen die mangelnde Anerkennung seiner Frau bezüglich seines Hausmann-Daseins, in ein Zelt in den Garten zieht.

Maßnahme:
Zunächst posteten wir Blog-Einträge von Bernd, ohne zu erklären, um welches Buch es sich handelt. Im Anschluss haben wir unsere Fans aufgeklärt und den besten Protestspruch für Bernd gesucht, der dann mit einem Wollmann-Garten-Set belohnt wurde. Außerdem haben wir den Spruch in unsere E-Cards mit aufgenommen, die wir eigens für unser Wollmann-Special kreiert hatten.

Ziel:
Vernetzung unserer Kanäle, Neugierig machen auf den Roman, Einbinden der Fans.

Erfolg:
Die Fans kommentierten schon die Blog-Einträge mit Sätzen wie: „Ich will dieses Buch haben. JETZT!!!“ oder „Das Buch muss ich auch haben, es gibt bestimmt viel zu lachen. Bis jetzt lache ich auch jeden Tag wenn ich den täglichen Blogeintrag :) Bis Freitag ist es nichtmehr lang ♥ Bin schon auf Morgen gespannt :)“, das heißt, wir haben es geschafft, Neugierde zu erzeugen. Die E-Card Aktion war ebenfalls erfolgreich, ca. 50 Fans haben uns eine E-Mail mit ihrem Vorschlag geschickt. Der Gewinner hat sich so sehr gefreut, dass er uns ein Bild von sich geschickt hat. Ihr seht es neben dem Original Bernd.

Links:
www.randomhouse.de
http://on.fb.me/PqrNEK

Zum Vergrößern auf das Bild klicken:

 

Aktion: „Welttag des Buches“

Maßnahme:
Die Aktion „Welttag des Buches“ wollten wir als Verlag unbedingt unterstützen. Deshalb sind wir zu den Menschen gegangen, die momentan aufgrund einer Erkrankung gezwungenermaßen viel Zeit zum Lesen haben. Wir haben uns mit dem Klinikum Schwabing in Verbindung gesetzt, und sind am Welttag des Buches auf Stationen gegangen, die uns die Klinikleitung zugewiesen hat. Dort haben wir Bücher an die Patienten verteilt.

Ziel:
Unterstützen der Aktion „Buchschenker“, „Gesicht zeigen“, Menschen durch Bücher eine Freude machen.

Erfolg:
Viele glückliche Gesichter.

Link:
http://on.fb.me/Ptpkrk

Zum Vergrößern auf das Bild klicken:

 

Aktion: Valentinstag „Heyne unterwegs im Auftrag der Liebe“

Maßnahme:
Zum Valentinstag haben wir uns eine besondere Aktion überlegt. Wir haben uns am Stachus in München auf die Suche nach echten Liebesgeschichten gemacht. Auf die Frage, wie sich die Paare kennengelernt haben, erhielten wir viele schöne, persönliche Antworten. Als Dankeschön gab es von uns schöne Geschichten in Buchform.

Ziel:
Nähe zu den Fans, Aktualitätsbezug, echte Geschichten erzählen.

Erfolg:
Tolle und sehr persönliche Geschichten, Vernetzung von digitaler und wirklicher Welt.

Link:
http://on.fb.me/PxRgOe

Zum Vergrößern auf das Bild klicken:

 

Ausblick: Wie geht es weiter?

Wir werden auch in Zukunft versuchen, die Bedürfnisse unserer Fans frühzeitig zu erkennen und bestmöglich in unsere Arbeit zu integrieren. Um die Seite weiterhin dynamisch und attraktiv zu gestalten, werden wir uns bemühen, immer wieder neue Lösungen und Ideen zu finden. Dazu gehört auch, dass wir weiterhin in produktivem Austausch mit unseren Fans stehen, Ihre Ideen und Kritik annehmen und alle ihre Fragen beantworten.

Wer reicht den Vorschlag ein?

Silvia Häpp: silvia.haepp@randomhouse.de und Irmi Keis: irmi.keis@randomhouse.de