OUPS: Nutzung von Facebook, um die Produkte und die Philosophie des Verlages zu verbreiten

Kurze Beschreibung des Akteurs

Wir sind zwar ein kleiner Verlag – dafür haben wir ein GROSSES Anliegen: „In einer Zeit, die von Tag zu Tag komplexer, hektischer und leistungsorientierter wird, möchten wir einen Kontrastpunkt setzen – mit einfachen, liebenswerten Gedanken in Wort und Bild, die das Herz öffnen, die ein Lächeln auf die Lippen zaubern und Freude verbreiten. Gedanken für mehr Miteinander, für mehr lieb haben statt recht haben …, dieser Philosophie hat sich der Verlag Oups bei seiner Gründung im Juli 2002 verschrieben. Und entsprechend dieser Philosophie entstehen auch alle Produkte – von unseren Büchern bis hin zu unserem „Oups-Naturwelt-Sortiment”.

Beschreibung der Marketing-Strategie

Eigentlich habe ich mich als Autor anfangs gegen die Verwendung von facebook entschieden. Nach einiger Zeit habe ich jedoch gespürt, dass facebook eine große Chance bietet, unsere Philosophie in die Welt zu tragen. So bietet facebook für uns nicht nur eine effektive Möglichkeit, um unsere Produkte bekannter zu machen, sondern auch ein persönliches Anliegen zu verwirklichen: möglichst viele liebenswerte Gedanken für eine lebenswerte(re) Welt zu verbreiten.

Wir bemühen uns, nahezu täglich sinnvolle Botschaften zu posten, die Freude verbreiten, Mut machen, die zum Nachdenken anregen – die vor allem auch Menschen motivieren, die sich im Moment nicht auf der Sonnenseite befinden.

Social media bietet uns die Möglichkeit, persönlich mit vielen Menschen in Kontakt zu treten und ihre Bedürfnisse, Wünsche, Anliegen dank ihres „Feedbacks” wahrzunehmen. So lange es möglich ist, werden wir auf die Wünsche unserer Oups-Fans eingehen.

Neben den „Gedanken”-Postings informieren wir auch über Produkt-Neuheiten und spezielle Angebote für Firmen, Hotels, Schulen etc. Selbstverständlich bekommen unsere Fans auch regelmäßig Einblick hinter die Kulissen, Infos über das Team, Ankündigungen von Events etc.

Inwiefern ist die Marketing-Strategie erfolgreich? Können Sie Zahlen als Beleg für den Erfolg nennen?

  • Mehr als 24.000 Fans sprechen für sich
  • außergewöhnlich hohe Resonanz auf unsere Postings
  • zwischen 300 – 800 „Likes”, dazu viele Kommentaren und Fans, die unsere Beiträge teilen
  • steigende Nachfrage im deutschsprachigen Raum
  • regelmäßig 800 – 1.000 Teilnehmer bei unseren Verlosungen auf unserer Website (Gewinnspiel wird über facebook angekündigt)

Wer reicht den Vorschlag ein?

Kurt Hörtenhuber,
Schriftsteller / Geschäftsführer,
Verlag OUPS