PANORAMA3000: Kampagne „GoStockholmGöteborg“ für VisitSweden

Kurze Beschreibung des Unternehmens/Akteurs

PANORAMA3000PANORAMA3000 ist eine Agentur für digitale Kommunikation aus Berlin. Die Kampagne „GoStockholmGöteborg“ haben wir mit und für VisitSweden entwickelt. VisitSweden ist als offizielle Organisation verantwortlich für die Kommunikation und Vermarktung des Reiselandes Schweden im deutschsprachigen Markt.

Beschreibung der Marketing-Idee, inkl. der verfolgten Ziele

Ab nach Schweden! Die Online-Kampagne „GoStockholmGöteborg“ für VisitSweden wollte junge, berufstätige Berliner ansprechen und Göteborg und Stockholm als interessante Reiseziele positionieren.

Die strategische Frage war: Was bringt Berliner dazu, nach Stockholm oder Göteborg zu reisen? Die Antwort: der schwedische Stil, der in Mode, Design, Musik und Architektur immer wieder Inspiration und kreative Impulse liefert.

Aus dieser Erkenntnis resultierten drei zentrale Herausforderungen:

  • Wie stellen wir den inspirierenden Charakter der Städte heraus?
  • Wie gestalten wir eine authentische Ansprache?
  • Welche Kanäle sind geeignet, die Inhalte zu transportieren und unsere Zielgruppe zu erreichen?

Mit Logo, Typo und Bildsprache entstand zunächst ein unverwechselbares Erscheinungsbild. Ein Tumblr-Blog auf www.gostockholmgoeteborg.de bildete die zentrale Plattform. Hier konnten wir jeden Tag aufs Neue spannende Geschichten, Orte, Menschen und Veranstaltungen vorstellen und so die inspirierenden Aspekte Stockholms und Göteborgs zeigen und ganz konkrete Anregungen für Reisen geben. Tumblr war mit seinen Blog-Funktionen und seiner design- und lifestyleorientierten Community das ideale Umfeld für unsere Inhalte. Außerdem setzten wir Flickr und Vimeo für Fotos und Videos ein und nutzten die Facebook-Seite von VisitSweden.

Zum Auftakt der Kampagne und zum Launch des Blogs luden wir Berliner Kreative, Eventveranstalter, Blogger, Unternehmer und Musiker zu einem schwedischen Dinner ein. Es gab moderne schwedische Küche, Fotos aus Stockholm und Göteborg hingen an der Wand und auf dem Tisch lagen zwischen Birkenzweigen kleine Infozettel mit Details über die beiden Städte versteckt. Wir wollten über Göteborg und Stockholm ins Gespräch kommen und uns Feedback für die weiteren geplanten Aktionen holen. Wichtig war uns auch zu erfahren, was unsere Gäste bereits für eine Vorstellung von Stockholm und Göteborg haben und für die weitere Kampagne daraus zu lernen. Dazu  haben wir dieses kleine Video gedreht:

Im Frühsommer haben wir dann eine Gruppe Blogger und Journalisten zu einer sogenannten „Klassresa“ (Klassenfahrt) nach Schweden eingeladen. Über einen Blogger-Contest auf Facebook konnten sich noch zwei weitere Lifestyle Blogger für die Reise qualifizieren. So fuhren wir gemeinsam mit „Just Travelous“, „Mit Vergnügen“, „Smaracuja“, „I Heart Berlin“, „Les Mads“, „Stylespion“, „I love ponys“, „Tripwolf“ und „Lachsbroetchen“ nach Stockholm und Göteborg, um die beiden Städte und deren besonderen Orte zu entdecken. Wir waren u.a. bei Nudie Jeans, in einer Kaffeerösterei, im Schnapsmuseum und haben einen schönen, alten Vergnügungspark besucht.

Die Folge waren zahlreiche Blogposts mit tollen Berichten, Fotos und Videos und viele neue Follower auf unserem eigenen Plattformen, vor allem unserem Tumblr. Über den Sommer verteilt besuchten darüber hinaus zahlreiche Blogger, wie „Freunde von Freunden“, „iGNANT“ und „Finding Berlin“ die beiden Städte und berichteten auf ihren Blogs über ihre Erlebnisse.

Midsommar feierten wir in Berlin. Zusammen mit dem Event Team Nordic by Nature und dem NORR Magazin veranstalteten wir eine Party mit Blumenkränzen, Kreistänzen, Fotoautomaten und allem, was sonst noch so dazugehört.

Da während des Sommers so viele tolle Fotos entstanden waren, entschlossen wir uns, die besten in einem Buch zu veröffentlichen. Das renommierte Design-Büro Hort entwarf eine wunderschöne Gestaltung mit einem Wendecover: für jede Stadt eins. Mit Hilfe der Fotobuchplattform Blurb konnten wir die Bücher auch als eBook-App und als Widget veröffentlichen („Go Göteborg“ und „Go Stockholm„). Wir  präsentierten die druckfrischen Bücher bei einem großen Jahres-Abschluss-Event, dem Fika-Söndag. An einem verschneiten Nachmittag feierten wir im Fluxbau an der Spree bei Zimtwecken, Sekt und Kaffee, verlosten Bücher am Glücksrad und hörten Musik von den Stockholmer Zwillingsschwestern Saint Lou Lou. Wir konnten uns über mehr als 500 Gäste sowie zahlreiche Vor- und Nachberichte in Berliner Medien freuen.

Inwiefern ist/war die Marketing-Idee innovativ oder neuartig?

„GoStockholmGöteborg“ ist die erste und einzige Kampagne in Deutschland, die Tumblr konsequent als Kampagnen-Plattform genutzt hat. Außerdem ist die enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Online Influencern, die in der Veröffentlichung eines Fotobuchs mit den besten Blogzitaten und Bildern gipfelte, eine Innovation in der Kampagnenlandschaft.

Obwohl alle von „Content“ und „Kommunikation auf Augenhöhe“ sprechen, gelingt es den wenigsten Kampagnen, kontinuierlich Inhalte zu produzieren, die einen echten Mehrwert für ihre Zielgruppe schaffen. Und die dabei ohne Mediaeinsatz eine große Reichweite und eine lebendige Community aufbauen. Dies, die aufwändige Redaktion und die Verknüpfung aller Social Media-Kanäle waren der Erfolgs- und Innovationsfaktor für diese Kampagne.

Ist/war die Idee ansteckend oder vielleicht sogar stilprägend?

Ja, die Idee ist ansteckend, es gibt viele Beispiele dafür, dass inzwischen immer mehr Tourismus-Marketingtreibende mit Bloggern zusammen arbeiten, z.B. die Emilia Romagna in Italien.

Ausblick: Wie geht/ging es ggf. weiter?

Auf www.gostockholmgoeteborg.de geht es weiterhin um unsere Kernthemen und wir veröffentlichen Berichte, Interviews und Tipps und sind bei fast 2.000 Followern. Der Twitter-Account @visitswedende hat sich mit 1.400 Followern in der deutschen Travelblogger Szene etabliert. Beide Communities wachsen stetig weiter.

Wer reicht den Vorschlag ein?

Linnja Auffenberg
PANORAMA3000 GmbH & Co. KG