Literaturtest: Digitale Vorschau im App-Format für TRAVEL HOUSE MEDIA

Beschreibung des Unternehmens/Akteurs

LiteraturtestLiteraturtest bietet als Full-Service-Agentur PR & Marketing aus einer Hand. Gegründet wurde das Unternehmen 2000 von Roland Große Holtforth und Mathias Voigt, zu seinen Kunden zählen heute vornehmlich Buchverlage und Buchhandlungen sowie Autoren. Für diese Kunden entwickelt die Agentur passgenaue Konzepte, Kampagnen, Inhalte und digitale Produkte. Unter der Marke Literaturfilm produziert die Agentur Buchtrailer und sorgt auch für deren Distribution.

Beschreibung der Maßnahme/-Strategie

a) Die Herausforderung

TRAVEL HOUSE MEDIA (THM) suchte nach einer digitalen, mit multimedialem Zusatzcontent operierenden Lösung zur Präsentation seiner Verlagsprogramme im B2B-Bereich. Die Herausforderung bestand darin, ein Präsentationsformat bereitzustellen, mit dessen Hilfe das THM-Verkaufsteam auf hohem inhaltlichem und grafischem Niveau nicht nur die Verlagstitel selbst, sondern auch Zusatzcontent und exklusive Informationen speziell für die Sales-Kommunikation präsentieren kann.

b) Die Ziele

Folgende Ziele wurden mit dem Präsentationstool verfolgt:

  • eine – auch grafisch – schlüssige Markenführung in der B2B-Kommunikation, die insbesondere der Individualität der THM-Partnerverlage gerecht wird,
  • die attraktive Optik und Funktionalität zeitgemäßer Technologie,
  • eine intuitive und interaktive Programmvorstellung, die auch komplett „offline“ nutzbar ist,
  • umfassendere, höherwertige und gleichzeitig präzisere Ansprache der Zielgruppe „Einkäufer“,
  • mehr Optionen für Verkaufsgespräche durch multimediale Präsentation der Titel,
  • größere zeitliche, räumliche und inhaltliche Flexibilität und Mobilität der Programmpräsentation.

c) Die Umsetzung

Die genannten Herausforderungen wurden mit Hilfe einer App gemeistert, die sich

  • grafisch eng an den Markenauftritten von THM und seinen Partnerverlagen orientiert,
  • alle Inhalte, also auch Multimedia-Elemente wie Filme, Bildstrecken etc., komplett „offline“ bereitstellt,
  • als plattformübergreifende Lösung auf Tablets und Smartphones in iOS- oder Android-Umgebung nutzbar ist,
  • den Vertretern / Key Accountern eine individuelle Gesprächsführung ermöglicht (u. a. durch den variablen Einsatz von Lesezeichen).

Zum Programmzeitraum Herbst 2014 wurde die App-Lösung erstmals für die B2B-Kommunikation und das komplette Programm von THM und seiner Partnerverlage (ADAC, MERIAN, DER FEINSCHMECKER, POLYGLOTT, Michael Müller Verlag, mo media 100% Travel, BVA, MICHELIN und Bergverlag Rother) eingesetzt. Produziert wurden dafür sowohl eine alle Verlagsprogramme umfassende Gesamtpräsentation als auch Einzel-Apps für die Partnerverlage, die diese z. B. auch in der Pressekommunikation verwenden können.

Zu den eingesetzten Multimedia-Elementen gehören:

  • zusätzliche Sales-Werbematerialien,
  • exklusive Informationen zu einzelnen Marktsegmenten,
  • titelbezogener Zusatzcontent wie z. B. Video- und Audiodateien, Animationen zu Deko-Material , Leseproben, Bildergalerien oder Pressebelege.

Die Aktualität der Inhalte wird durch bedarfsorientierte Updates gewährleistet.

(Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.)

Literaturtest_Vorschau_App_1_620

Literaturtest_Vorschau_App_2_620

Literaturtest_Vorschau_App_3_620

Literaturtest_Vorschau_App_4_620

Literaturtest_Vorschau_App_5_620

Inwiefern ist/war die Maßnahme/-Strategie erfolgreich?

„Es ist uns von Anfang an gelungen, sowohl unser Verkaufsteam als auch unsere Buchhandelskunden für diese digitale Innovation zu begeistern. Das größte Plus der Vorschau-App ist sicherlich die Möglichkeit, die Gesprächsführung noch individueller zu gestalten. Mit Hilfe des variablen Einsatzes der Inhalte werden die Buchhandelspartner kompakter, präziser, aktueller und unterhaltsamer über unser Programm informiert, als dies die gedruckte Vorschau je leisten könnte. Mit einem Wort: Die Vorschau-App hat sich sofort bewährt und die Qualität unserer Verkaufskommunikation noch weiter verbessert. Wir freuen uns schon jetzt auf die digitale  Präsentation der Frühjahrsprogramme!“
(Tessy Grabo-Konietschke, Leitung Marketing, TRAVEL HOUSE MEDIA)

Lassen sich Zahlen als Beleg für den Erfolg nennen?

„Natürlich lässt sich der Anteil der Vorschau-App an dieser Entwicklung nicht genau quantifizieren – Tatsache ist aber, dass sich die Einverkaufszahlen für das Herbstprogramm 2014 gemessen an unseren Erwartungen und am Marktumfeld sehr erfreulich gestalten. Primäre Faktoren sind hier selbstverständlich unsere Produkte sowie die hervorragende partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen den Buchhandlungen und unserem Verkaufsteam. Aber die neue, ansprechende und differenzierte Art der Produktpräsentation mit der Vorschau-App dürfte auch ihren Anteil an diesem Erfolg haben.“
(Ariane Scheidig, Key Account Management, TRAVEL HOUSE MEDIA)

Ausblick: Wie geht/ging es weiter?

Die Einführungsphase ist erfolgreich abgeschlossen. Für die nächsten Monate steht bereits die Produktion der Vorschau-Apps zum Frühjahrsprogramm 2015 an – und mit ihr die Umsetzung neuer Ideen für erfolgreiche Verkaufsgespräche.

Wer reicht den Vorschlag ein?

Roland Große Holtforth
Literaturtest