brandsatz für den Carlsen Verlag: Schatzsuche durch das Social-Media-Meer

Kurze Beschreibung des Unternehmens/Akteurs

brandsatzDie brandsatz GmbH ist die Agentur für Content-Marketing. Wir setzen für den Carlsen Verlag, einen der führenden deutschen Verlage für Kinder- und Jugendbücher, Kampagnen im Web um. Wir glauben daran, dass jedes Produkt eine Story braucht, ob social, online, direkt, mobile oder bewegt.

Beschreibung der Idee


„Finde die Münzen und erobere den Schatz“
Eine authentische Schatzsuche durch das Social-Media-Meer

  1. DAS ABENTEUER Einleitung
    Dreckswetter und Morgenröte
    Zwei mysteriöse Inseln, drei unfreiwillige Piraten und ein großes Abenteuer zu Land, wie auf See! Dreckswetter und Morgenröte – ein Piratenbuch unter vielen, aber nicht wie jedes andere. Zum Start des Debütromans von Geoff Rodkey am 02. Oktober 2013 wollten wir den Lesern genau das vermitteln. Die salzige Seeluft, der starker Wellengang und die Begegnung mit Piraten sollten für die Leser greifbar werden und die Zielgruppe, Leser und Leserinnen ab 12 Jahren auf das Buch aufmerksam machen. Aber wie?
  2. DER AUFBRUCH Bereit FÜR das Abenteuer
    Um die Aufmerksamkeit der Leser zu generieren und das Piratenthema zu vermitteln konzipierten wir auf dem Portal helden-abenteuer.de (jetzt buch-helden.de) eine Schatzsuche, bei der die User selbst zu „Piraten“ werden mussten. Mit einer Schatzkarte, der Aussicht auf einen verlockenden Schatz und natürlich anspruchsvollen Verstecken schickten wir die User auf ein Abenteuer durch das Social-Media-Meer.
  3. DIE MISSION – TRAILER finden – Münzen zählen – Schatztruhe öffnen
    Wir produzierten zunächst einen Piraten-Trailer in fünf verschiedenen Ausführungen, die Inhalte aus dem Buch und versteckte Goldmünzen enthielten und luden sie bei YouTube hoch. Danach verstreuten wir sie auf jeweils drei verschieden Online-Portalen des Carlsen Verlags (buchschwestern.de, bittersweet.de und helden-abenteuer.de), sowie der Carlsen Homepage carlsen.de und auf mein-lesetipp.de. Startpunkt der Schatzsuche war das Onlineportal helden-abenteuer.de (jetzt buch-helden.de), einem Portal des Carlsen Verlags für lesebegeistere Jungen und Mädchen ab 12 Jahren, auf dem speziell Fantasy-Titel platziert werden.

Dort integrierten wir in einem Aktionsartikel eine Spielanleitung zur Schatzsuche und die Schatzkarte mit Hinweisen, wo sich die Trailer mit den Münzen versteckten. Am Ende des Artikels wurde zusätzlich eine mysteriöse, verschlossene Schatztruhe eingebunden.

Um an den begehrten Schatz in der Truhe zu gelangen mussten die User aber zunächst alle Trailer finden, die Münzen zählen, dann addieren und die richtige Anzahl der Münzen im Feld neben der Truhe eingeben. Hatten die User die richtige Münzenanzahl, öffnete sich die Truhe, eine neue Seite erschien, dort sollte ein Kommentar hinterlassen werden und damit waren die User im Lostopf für den Gewinn.

Inwiefern ist/war die Idee innovativ oder neuartig?

Ein Buchtrailer, der gleichzeitig Kampagnen- und Aktionstrailer!

“Gamification” kombiniert mit YouTube-Marketing, eingesetzt auf fünf Online-Portalen: Ein zielgruppenübergreifender Erfolg! Das bedeutet: Um den Schatz in den Trailern zu finden, mussten sich die User diese mehrmals ansehen. So wurde die Zielgruppe mit den Inhalten des Buches und der Thematik vertraut gemacht. Fünf Trailer und fünf inhaltliche Schwerpunkte, die Spannung aufbauten und Neugier weckten. Zudem vermittelten die Trailer die Atmosphäre des Buches nicht nur visuell, sondern ebenfalls über den Ton, so dass die User sich auch emotional angesprochen fühlten. Die Verbreitung der Trailer über YouTube brachte uns eine unglaubliche Reichweite. Nicht nur für die Aktion und das Buch, sondern auch für alle beteiligten Online-Portale. Entweder wurden die User durch ein mitwirkendes Portal auf die Aktion aufmerksam, oder durch YouTube – am Ende landeten sie immer auf helden-abenteuer.de (jetzt buch-helden.de), denn dort musste die Schatztruhe geöffnet werden. Der Austausch der User über die Aktion und den Buchtitel verschaffte uns dabei nachhaltig sichtbaren Content. Jeder Teilnehmer wollte möglichst schnell wissen, wo die anderen Trailer versteckt waren und so begannen auf allen Portalen rege Diskussionen zur Aktion.

Ist/war die Idee ansteckend oder vielleicht sogar stilprägend?

Zahlen und Erfolge: Während des Aktionszeitraums vom 02. bis zum 25. Oktober 2013 hatten die Trailer über 50.000 Aufrufe bei YouTube, die Aktionsartikel der verschiedenen Portale über 30.000 Views und wir generierten eine Facebook-Reichweite von über 800.000, sowie zahlreiche Neuregistrierungen auf dem Portal buchschwestern.de! Wir haben es geschafft, zielgruppenübergreifend durch einen Methodenmix aus „Gamification“ und YouTube-Marketing auf das Buch aufmerksam zu machen. Ein echter Erfolg und eine nachhaltige Idee, mit dem wir als festem Bestandteil für weitere Aktionen planen!

Wer reicht den Vorschlag ein?

Kerstin Schöfisch, Marketing, CARLSEN Verlag GmbH

Claus Allkofer, Geschäftsführer, brandsatz GmbH