Mara Giese schafft Aufmerksamkeit für Literaturblogger

MaraGieseVSP

Beschreibung der Person

Mara Giese ist Literaturbloggerin, Social Media Managerin und seit kurzem bei Edel eBooks als Volontärin tätig. Sie gehört zu den Menschen, die nicht nur mit, sondern auch für die Literatur leben. Das beweist sie uns schon seit 2011 auf ihrem Blog Buzzaldrins Bücher, den sie als Gedächtnis für ihre Lektüre gründete, der in inzwischen aber sehr viel mehr ist.

Logo

In welcher Hinsicht hat die Person im letzten Jahr einen Unterschied gemacht?

Buch- und Literaturblogger werden gerne belächelt, Mara gehört mit „Buzzaldrins Bücher“ zu den Bloggern, die immer wieder zeigen, dass ein Literaturblog mehr sein kann, als allgemein gerne behauptet wird. Nicht nur, weil sie über anspruchsvollere zeitgenössische Literatur bloggt, sie schreibt klug und feinfühlig, ihre Rezensionen sind ehrlich und begeistern. Von dieser Sorte Blogger gibt es einige, aber Mara Giese hat für eine große Öffentlichkeit für eben diese Blogger gesorgt.

Die Leipziger Buchmesse 2015 suchte Bloggerpaten, die für den Preis der Leipziger Buchmesse nominierte Titel begleiten. Eine Aktion, die nicht nur innerhalb der Branche für viele Gespräche und Diskussionen sorgte. Mara Giese war eine dieser Bloggerpaten und nutzte die daraus entstandene Medienpräsenz um auf vielen Kanälen für Blogger zu sprechen. Zum Beispiel im Deutschland Radio Kultur und auch der mdr begleitete sie einen Tag lang auf der Messe um zu zeigen, was Literaturblogs überhaupt sind und was sie bewegen können.

Auch der Deutsche Buchpreis, auf der Frankfurter Buchmesse vergeben, wird schon zum dritten Mal von Buchpreisbloggern begleitet, Mara Giese initiierte diese Zusammenarbeit mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Damit hat sie einen wichtigen Anteil daran, dass Blogger in der Literaturlandschaft überhaupt wahrgenommen werden und auch daran, wie sie wahrgenommen werden.

Wer reicht den Vorschlag ein?

Simone Dalbert