Librileo: Kinderbücher als Abo-Box

Kurze Beschreibung des Unternehmens/Akteurs

Librileo wurde im Jahr 2013 von Sarah Seeliger und Julius Bertram gegründet. Die beiden stellten in ihrem beruflichen Alltag fest, dass es unglaublich zeitaufwendig war, gute und wertvolle Kinderbücher für ihre beiden Kinder auszusuchen. Denn zum einen sollten die Bücher altersentsprechend für die Kinder sein und zum anderen auch einen pädagogischen sowie künstlerischen Wert haben. Da ist es oft gar nicht so leicht, das richtige Buch zu finden. Seeliger und Bertram beschlossen daraus ein Geschäftsmodell zu machen und den Eltern diese Aufgabe abzunehmen. So entwickelten Sie das Konzept von Librileo und gingen bereits 8 Wochen nach dem Entstehen der Idee mit ihrer Plattform online und brachten das Produkt auf den Markt.

1

Beschreibung der Strategie/Plattform

Librileo – Deutschlands erstes Kinderbuch-Abo.

Alle Eltern wollen, dass ihre Kinder tolle Kinderbücher lesen, oft aber fehlt es ihnen an der Zeit, um Stunden in der Buchhandlung oder dem Internet zu verbringen und geeignete Kinderbücher für die Kleinen auszusuchen. Librileo nimmt Eltern diese Aufgabe ab. Gemeinsam mit Pädagogen werden monatlich spannende Kinderbücher in sieben verschiedenen Altersgruppen zu bestimmten Themen ausgewählt, die dann an die Familien versendet werden. Die Bücher jeder „Bücherbox“ haben einen Wert von 14,95€. Unsere Bücherboxen werden jeden Monat an unsere Kunden versendet, hierbei arbeiten wir eng mit einer Werkstatt für behinderte und psychisch erkrankte Menschen zusammen.

2

Unsere Bücherboxen sollen die Familien nicht nur mit altersgerechten, pädagogisch wertvollen und spannenden Kinderbüchern beliefern, sondern auch ein Erlebnis für die ganze Familie sein. Aus diesem Grund verpacken wir die Bücher in unseren Boxen wie kleine Geschenke, die die Kinder jeden Monat auspacken dürfen, denn Kinder freuen sich, wenn sie Post bekommen, die allein für sie bestimmt ist. Dafür spricht auch das Feedback unserer Kunden, die nicht allein von den Büchern in der Box und unseren jeweiligen Monatsthemen begeistert sind, sondern auch von der liebevollen Verpackung. Neben den Büchern enthält jede unserer Boxen eine Postkarte, die von unseren Designern monatlich für das entsprechende Thema entwickelt und illustriert wird und von den Familien versendet oder als Dekoration ins Kinderzimmer gehängt werden kann.

Darüber hinaus schreibt unsere Pädagogin Angelika in jedem Monat einen tollen Text für die Eltern zu dem jeweiligen Thema, der den Familien Lust auf das Thema und Vorschläge zum Umgang mit dem Thema anbietet. Diese Komponenten machen schließlich den Preis für unsere Bücherboxen aus, welcher sich auf 16,95€ – 18,95€ beläuft. Wir wollen den Familien und den Kindern so aufzeigen, dass es viele spannende und vor allem für die Kinder amüsante Themen gibt, mit denen sie sich mit Hilfe von Büchern auseinandersetzen können. So behandelten unsere Bücherboxen in den vergangenen beiden Jahren bereits Themen wie Mut, Teilen, Freundschaft, gesunde Ernährung, Sport und Bewegung, Fantasie, das Weltall, Wasser, Wissenschaft und Liebe. Wir sind der Meinung, dass es nahezu kein Thema gibt, welches nicht für Kinder geeignet ist, es kommt nur auf die richtige Vermittlung des Themas an. Hier geht es zu unserer Website: https://www.librileo.de/

3

 

Neben unserem Abonnement Angebot geben wir auf unserem unternehmenseigenen Blog auch tolle Kinderbuchtipps, um den Eltern eine weiterführende Auswahl an Büchern zu den verschiedenen Themen zu geben. Außerdem schreiben unsere Gründer Sarah und Julius über ihr Leben als berufstätige und selbständige Eltern. Aber nicht nur Büchertipps und Geschichten aus dem Elternalltag finden sich auf unserem Blog, regelmäßig bloggen wir auch Bastelanleitungen und Kochtipps, die speziell für Eltern mit kleineren Kindern geeignet sind und zu unseren Themen passen. Zum Blog geht es hier: librileo.de/blog

4

Unser Unternehmen setzt bei seiner Strategie auf den Trend des kuratierten Onlineshoppings, das vor allem im Bereich Bücher erfolgreich ist. Wir wollen Eltern dabei unterstützen sich gemeinsam mit ihren Kindern unterschiedlichen Themen auf altersgerechte Art zu nähren und gemeinsam mit ihnen die Freude am Lesen, Lachen und Lernen zu entdecken. Denn Kinder brauchen Bücher.

Inwiefern ist die Strategie/Plattform erfolgreich?

Viele Blogger und Online- sowie Offlinemagazine geben unserem Konzept Recht und begrüßen den Service für altersgerechte Kinderbücher. Sie sind begeistert von der liebevollen Verpackung der Boxen und den enthaltenen Büchern.

5

Babyexpress94: „Librileo – Die etwas andere Box für Kinder.“

 

Die Youtube Familie: „Librileo – März“

 

BiBuKim: „Kinder brauchen Bücher Librileo Bücherbox“

Auch die Mediadaten unseres Blogs sprechen für sich. Monatlich wird unsere Website im Schnitt 20.000 Mal aufgerufen.

Ausblick: Wie geht es weiter?

Derzeit wächst Librileo aus sich selbst heraus. Monatlich steigt die Anzahl der „Abo-Kunden“ an und zusätzlich werden Probierboxen an „Einmal-Kunden“ versendet. Die Kunden werden durch die Vermarktung über die Social Media, PR, und Blogger Relations generiert. Für die Zukunft planen wir eine Erweiterung unserer Produktpalette und die Expansion ins Ausland. In vielen Ländern leben deutsche Familien, die nur schwer Zugang zu deutschen Kinderbüchern haben und für die unser Produkt sehr interessant ist. Auch in Deutschland selbst erziehen viele Familien ihre Kinder zweisprachig, so dass wir auch eine englischsprachige Bücherbox planen. Da wir in der Vergangenheit bereits mehrmals die Anfragen für Kooperationen mit Filmproduktionsfirmen erhielten, wäre es denkbar Fan-Boxen bzw. Merchandise-Boxen zusammenzustellen. Diese würden dann zum Beispiel ein Buch zum jeweiligen Thema, eine CD oder DVD und ein oder zwei Merchandiseartikel

Wer reicht den Vorschlag ein?

Sarah Seeliger
Gründerin
Librileo