Atlantik Verlag: Online-Aktionen zur Feier des 125. Geburtstags von Agatha Christie

Kurze Beschreibung des Akteurs und der Idee

Der Atlantik Verlag, ein Imprint des Hoffmann und Campe Verlags, ist ein neuer Verlag, in dem gut erzählte Romane, populäre Sachbücher, schöne Anthologien und Geschenkbücher erscheinen – und das seit Frühjahr 2014. Seit September 2014 erscheinen im Atlantik Verlag außerdem nach und nach die deutschen Ausgaben der Romane Agatha Christies – in schöner Ausstattung und zum Teil in neuen Übersetzungen.

Beschreibung der Kampagne

Agatha Christie ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Welt, mit ihrem Roman „Und dann gab’s keines mehr“ hat sie den meistverkauften Kriminalroman aller Zeiten geschrieben. Am 15. September 2015 hätte sie ihren 125. Geburtstag gefeiert. Zu diesem Anlass wollten wir in enger Absprache mit dem englischen Lizenzgeber die „Queen of Crime“ neu und attraktiv über viele Kanäle hinweg inszenieren – besonderes Augenmerk lag auf den Covern, die eine moderne und gleichzeitig nostalgische Anmutung transportieren.

1_coveransicht

Unsere Ziele:

  1. Stärkung der erfolgreichen Marke „Agatha Christie“
  2. Neue Sichtbarkeit für Agatha Christies berühmte Figuren Miss Marple und Hercule Poirot
  3. Durch niederschwellige Aktionen neue, treue Leser für die Agatha-Christie-Serien gewinnen
  4. Frühere Leser durch „Nostalgie-Aktionen“ zum erneuten Lesen verführen

Zielgruppe:

  • Buchkäufer, die an „Klassikern der Weltliteratur“ interessiert sind und Agatha Christie als ein „Must Have“ begreifen.
  • „Nostalgie-Generation“, vor allem Frauen zwischen 25 und 45, die mit Miss Marple und Hercule Poirot groß wurden – und natürlich mit den Filmen.

Neben einer groß angelegten Lesereise mit Helge Timmerberg, Presseaktivitäten und diversen Aktionen für den Handel (E-Book-Preisaktionen, Schaufensterwettbewerb, Anzeigen, etc.) konzentrierten wir uns darauf, die Zielgruppe über diverse eng miteinander verzahnte Online-Aktionen zu gewinnen. Dreh und Angelpunkt aller Aktionen wurde die Jubiläums-Website www.agathachristie125.de, die am 7. September 2015 gelauncht wurde.

Und das waren unsere Online-Aktionen zum Jubiläum:

Die Jubiläumswebsite www.agathachristie125.de

2_Screenshot_agathachristie125

Ziel: Bündelung aller Online-Aktivitäten und eindrückliche Inszenierung der Bücher.

Maßnahme: Konzeption einer zentralen Website in OnePager-Optiker mit Fokus auf mobilen Nutzungsmöglichkeiten. Als besonderen Service, der bislang im Netz nicht angeboten wird: Filterfunktion der Bücher nach Protagonist und Original-Erscheinungsjahr.

Erfolg: Innerhalb der ersten 10 Tage nach Launch konnten wir aus dem Stand und rein organisch über 8.500 Unique User auf die Seite holen und 15.000 Seitenaufrufe generieren.

Digitales Storytelling und Mitmachtaktion #christiemini

3_#christiemini-storytelling

 

4_#christieminie-einsendungen

Ziel: Intensive Auseinandersetzung mit den Romanen Agatha Christies und Reichweitengewinnung über Kooperation mit dem Hamburger Miniaturwunderland

Maßnahme: Im Hamburger Miniaturwunderland stellten wir in einem Fotoshooting Szenen aus sieben Romanen Agatha Christies nach und präsentierten diese – Stichwort „Digitales Storytelling“ – als Kombination aus Bild, Text und eigens komponierter Musik. Unsere User konnten auf www.agathachristie125.de/christiemini rätseln, welcher Roman dargestellt wird.

Parallel dazu fordertn wir zur Mitmachaktion auf: Bis zum 31. Oktober können die User selbst Szenen aus Agatha Christies Werk nachstellen, unter dem Hashtag ‪#‎christiemini über Twitter, Instagram und per Mail einreichen und eine komplette Agatha Christie Bibliothek gewinnen. Auf einem Tagboard sammeln wir die Einreichungen. Um gemeinsam mit den englischen Lizenzgebern zusätzliche Reichweite zu schaffen, bieten wird diesen Bereich der Website auch in englischer Sprache an.

Erfolg: Bislang sehr viele schöne Reaktionen und Beiträge. Über die Kooperation mit dem englischen Lizenzgeber, vor allem aber über die Kooperation mit dem Miniaturwunderland, eine Einbindung in deren Newsletter, Twitter- und FB-Timeline konnten wir starke Reichweite aufbauen, allein auf Facebook hat das Miniaturwunderland 425.000 Fans.

5_Post_Miniaturwunderland

Agatha-Christie-Blogtour

6a_teaser_blogtour 6b_Blogtour_beitraege

Ziel: Vertiefung der Zusammenarbeit mit reichweitenstarken Bloggern und Ansprache deren Zielgruppe

Maßnahme: Auswahl und Ansprache sechs inhaltlich passender und reichweitenstarker Blogs. Vom 7. – 12. September wurde an sechs Tagen reihum auf jedem Blog ein Teil der Hercule-Poirot-Kurzgeschichte „Die Pralinenschachtel“ mitsamt einer Frage veröffentlicht. Wer alle Fragen beantworten konnte, nahm an einem Gewinnspiel teil.

Erfolg: Tolle und engagierte Inszenierung von Agatha Christie und der Blogtour in den teilnehmenden Blogs und insgesamt über 150 Gewinnspiel-Teilnehmer, gleichzeitig starke Präsenz der Aktion in den Social-Media-Kanälen aller Beteiligten.

Covervoting

7_covervoting

Ziel: Aufmerksamkeit für die neue Covergestaltung der Werke Agatha Christies

Maßnahme: Zweimonatiges Covervoting auf unserer Website www.agathachristie125.de mit tollen Preisen. Alle Cover sind auf einer Seite eingebunden, die User können Herzen vergeben und sich – optional – registrieren, um an der Verlosung teilzunehmen.

Erfolg: Bislang etwa 400 Teilnehmer, sehr positive Rückmeldungen in den sozialen Medien.

Social-Media-Covering

8_christie-facebook

Ziel: Starke Aufmerksamkeit für das Jubiläum, Vermittlung des Verlags als sympathischer und engagierter neuer Verlag der Werke Agatha Christies

Maßnahme: In der Woche rund um das Jubiläum standen unsere Social-Media-Accounts ganz im Zeichen der Queen of Crime, täglich posteten wir Aktionen, Bilder, Zitate etc. Am Geburtstag selbst tauschten wir für eine Woche lang Header- und Profilbild aus: Extra zum Jubiläum hatte der Verlag sich fein gemacht und trat zum Gruppenbild mit Hercule-Poirot-Bart an – in der Mitte: Agatha Christie herself, aka eine Mitarbeiterin, die der Film-Miss-Marple echte Konkurrenz machte. Unser Verlagsmaskottchen Skipper wurde unser Profilbild und trug zu Ehren von Agatha Christie eine Woche lang Schnäuzer. Durch Sponsered Posts auf Facebook konnten wir für weitreichende Wahrnehmung unserer Aktionen sorgen.

Erfolg: Viele Likes, Shares und vor allem ein exponentieller Zuwachs an Fans bei Facebook und insbesondere Instagram. Das Foto wurde intensiv wahrgenommen, geteilt und in den Branchenmedien aufgegriffen.

Weitere Online-Aktionen:

  • Großes Mailing an unseren Blogverteiler und Vorstellung der Website und unserer Aktionen
  • Einbindung eines Agatha Christie-Quiz und schöner Agatha-Christie-Zitate auf unserer Verlags-Microsite superliteratur.de

Inwiefern war die Kampagne erfolgreich?

Auch wenn einige Aktionen noch laufen, fällt unsere Bewertung der Maßnahmen schon jetzt äußerst positiv aus. Es ist uns gelungen, mit gezielt eingesetztem Budget und originellen Ideen, Agatha Christie bei vielen Lesern einer zuvor gut definierten Zielgruppe neu und attraktiv ins Blickfeld zu bringen. Gleichzeitig konnten wir diverse Kanäle und Aktionen perfekt miteinander verzahnen und durch externe Kooperationen mit insgesamt etwa 300. 000 User-Kontakten für hervorragende Reichweite sorgen. Die Verkaufszahlen der gesamten Agatha-Christie-Titel steigen seither konstant.

Wer reicht den Vorschlag ein?

Ute Nöth
Online-Marketing
Atlantik Verlag