Zuhause auf allen Kanälen: der Branchennachwuchs macht Werbung in eigener Sache

Azubi-Gruppenfoto-2015

Beschreibung des Teams

Zugegeben: auf den ersten Blick mag es etwas (arg) vermessen wirken, sechs angehende Buchhändlerinnen als „Team des Jahres“ für einen Marketingpreis vorzuschlagen – vor allem dann, wenn das Team in dieser Konstellation nur für die Dauer von einem Monat zusammenarbeitete.

Auf den zweiten Blick muss man jedoch anerkennen, dass die sechs im Laufe dieses einen Monats, der die Projektdauer der „Mayersche Azubi-Filiale“ absteckt, so viel Kreativität, Engagement und Team-Spirit entwickelten, dass es schlichtweg eine große Freude war, ihre Entwicklung mitverfolgen zu dürfen … und sie genau dadurch beste Werbung in eigener Sache (= eine Ausbildung im Buchhandel) machten.

Das Besondere: das „Mitverfolgen“ war prinzipiell jedem möglich, denn über die entsprechende Facebookseite (inzwischen mehr als 2.000 Fans) und via Twitter ließ uns der Branchennachwuchs unmittelbar an seinen Erfahrungen sowie Ideen teilhaben … und davon gab es einige. ;-)

Doch der Reihe nach: das Projekt „Azubi-Filiale“ gibt es seit 2011 und ermöglicht interessierten Auszubildenden, die sich intern um eine Teilnahme bewerben können, eine Buchhandlung in kompletter Eigenregie zu führen. War das Projekt anfangs auf (je) zwei Wochen ausgelegt, erstreckt es sich mittlerweile über einen gesamten Monat.

Das Team der nunmehr siebten Auflage (01. – 30.09.) bestand aus:

  • Ines (Azubine seit 2013)
  • Jasmin (Azubine seit 2014)
  • Katharina (Azubine seit 2013)
  • Lena (Azubine seit 2013)
  • Stephanie (Volontärin seit 2014)
  • Vanessa (Azubine seit 2013)

Was hat das Team im letzten Jahr bewegt?

Ursprünglich aus unterschiedlichen Buchhandlungen und Ausbildungsjahren stammend, haben sich die sechs Kolleginnen zunächst einmal ‚aus dem Stand‘ zu einem echten Team formiert.

Dabei setzten die angehenden Buchhändlerinnen nicht nur ladengestalterisch neue, kreative Akzente, wie diese Beispiele zeigen:

Blind-Dates können manchmal echt gruselig sein… Doch in dem Fall MUSS es so sein! Wir haben paar unserer…

Posted by Mayersche Azubi-Filiale on Montag, 14. September 2015

 

So, den ersten Tag haben wir heile überstanden!Zu unserer großen Herausforderung zählte heute definitiv diese wundersch…

Posted by Mayersche Azubi-Filiale on Dienstag, 1. September 2015

 

Unser letzter Tag beginnt!?Heute könnt ihr noch einmal auf eine tolle Reise in ein anderes Land oder aber innerhalb von Deutschland gehen. Dazu müsst ihr nur den Flaggen folgen??

Posted by Mayersche Azubi-Filiale on Mittwoch, 30. September 2015

 

… , sondern verwöhnten die Kunden oftmals auch mit kulinarischen Extras bzw. Überraschungen (= Kuchen und Cake Pops), für deren Zubereitung sie noch weit nach dem eigentlichen Ladenschluss Zeit investierten.

Selbst nach einer lustigen Überraschungsaktion, ohne Licht, um 19Uhr, zum pünktlichen Start des Late-Night-Shoppings, bleibt dieser Tisch immer noch die Hauptattraktion!

Posted by Mayersche Azubi-Filiale on Freitag, 4. September 2015

 

Die Azubi-Bäckerei schlägt am Freitag und Samstag wieder zu!?Falls ihr Lust auf eine tolle Leckerei habt, dann kommt am…

Posted by Mayersche Azubi-Filiale on Mittwoch, 9. September 2015

 

Doch damit nicht genug: am 23.09. organisierten die Kolleginnen – ebenfalls nach Ladenschluss – einen Buchvorstellungsabend, bei dem sie interessierten Kunden der Region ihre persönlichen Lieblingsbücher nahebrachten und der sehr gut besucht war:

Unser Buchvorstellungsabend hat super viel Spaß gemacht! Danke fürs Kommen!

Posted by Mayersche Azubi-Filiale on Mittwoch, 23. September 2015

 

Wie hat das Team es geschafft, andere anzustecken?

Dadurch, dass die sechs Jung-Buchhändlerinnen  die Social Media-Kanäle auf eine Art und Weise nutzten, als hätten sie niemals etwas anderes gemacht (und das, wohlgemerkt, auch noch mit größtenteils unterschiedlichen Inhalten für Facebook und Twitter), übertrugen sie den persönlichen Enthusiasmus, mit dem sie die Herausforderung der ersten „eigenen“ Buchhandlung angingen, auch auf andere … und zwar branchenintern sowie -extern (siehe u.a. Kommentare unter den o.g. Beiträgen).

Auch die Lokalpresse bekam – initiativ – von der Sache Wind und war nach einem Besuch in der Buchhandlung so begeistert, dass sie den Azubis einen großen Bericht im Lokalteil sowie einen zusätzlichen Bericht im überregionalen Teil widmete:

Ist das nicht super? Nun sollte man uns in Castrop-Rauxel kennen, denn die Castroper Zeitung „Ruhr Nachrichten“ hat uns…

Posted by Mayersche Azubi-Filiale on Sonntag, 20. September 2015

 

Die Präsentation ihrer „Krimi-Blind-Dates“ (s.o.) führte sogar dazu, dass wir in der zentralen Verwaltung zahlreiche Anfragen erhielten, an welchen weiteren Standorten diese Idee denn eine Umsetzung fände … und wir aktuell sogar über eine mögliche Adaption für den Onlineshop nachdenken (die organische Reichweite des entsprechenden Postings lag übrigens bei 6.200 Personen und überstieg die der Seite somit ums Dreifache).

Und, last but not least: während der Projektphase erreichte uns (online / via Facebook und E-Mail) ein Vielfaches an Anfragen zum Thema Ausbildung und Ausbildungsplätze … ein eindeutiges und objektives Zeichen dafür, dass unser Branchennachwuchs beste „Werbung“ in eigener Sache gemacht hat.

Schlusswort

Um dies abschließend vielleicht noch einmal klar herauszustellen: mit dieser Nominierung soll es NICHT darum gehen, das „Ausbildungsmodul“ und somit die Mayersche Buchhandlung für den Virenschleuderpreis vorzuschlagen, sondern das persönliche und außergewöhnliche Engagement der sechs jungen Kolleginnen, von dem auch wir, die tagtäglich im Online-Bereich unterwegs sind, „angesteckt“ wurden, entsprechend zu honorieren.

Leidenschaft auf allen Kanälen: aus meiner Sicht verkörperten sie im Rahmen des Projekts beispielhaft, wie modern sich das Berufsbild des Buchhändlers inzwischen darstellt bzw. wie es ausgefüllt werden kann… und der Team-Spirit war sensationell:

Leider müssen wir uns heute schon von einer tollen Kollegin verabschieden und sie mit einer dicken Umarmung in die weite…

Posted by Mayersche Azubi-Filiale on Donnerstag, 24. September 2015

 

Wer reicht den Vorschlag ein?

Torsten Woywod, Mayersche Buchhandlung