Love is Love: Benefiz-Anthologie für Gleichberechtigung

Beschreibung des Unternehmens/Akteurs

logo-autorinnengegenhomophobieMadison Clark wurde im Herbst 1978 in Worms am Rhein geboren. Inspiriert von vielen Romanen aus dem Genre Fantasy, Thriller und Horror erschuf sie schließlich ihre eigenen Geschichten. Das Schreiben und Lesen ist zu ihrer größten Leidenschaft geworden. Unter ihrem Geburtsnamen sind bereits mehrere Romane im Bereich Fantasy und Mystery erschienen.

Madison Clark steht künftig für eine Vielzahl von Genres, u.a. Gay-Romance, Gay-Fantasy, Gay-Romance-Thrill, All Age Fantasy, Horror, Mystery und Thriller. Im Dezember 2014 veröffentlichte Madison unter ihrem Pseudonym Jana Martens ihren Gay-Romance Roman “Verloren ohne dich” im Bookshouse Verlag. Im Januar 2016 erscheint der Gay-Romance Thriller “Verraten und Verkauft” als überarbeitete Neuauflage bei Bookshouse. Ebenfalls erscheint dort 2016 die Dystopie “Brennende Herzen – Dark River”.

Beschreibung der Kampagne

logo-eieDie Autorin Madison Clark rief im Juli 2015 zu dem Gemeinschaftsprojekt „Love is Love“ auf. Das bedeutete, Geschichten im Bereich Gay Romance zu sammeln, zu veröffentlichen und die Einnahmen einem gemeinnützigen Projekt zu spenden. Der Erlös sollte und kommt zu 100% der Initiative ENOUGH is ENOUGH zugute.

Die Initiative setzt sich für die Rechte von Homosexuellen ein, u.a. für die Gleichstellung der Ehe für Alle. Und unter diesem Motto begann von Juli bis September 2015 die Bewerbungsphase. Es wurden viele unterschiedliche Geschichten zu den Themen Liebe, Partnerschaft, Respekt, Ehe und Homophobie eingereicht.

Gemeinsam mit über 15 Autor*innen, hat die Autorin Madison Clark diese Anthologie ins Leben gerufen, um den Menschen aufzuzeigen, dass Liebe, Partnerschaft, Respekt, Ehe und Homophobie in unserer heutigen Zeit oft eng miteinander in Verbindung stehen. In dieser Anthologie haben sich Autor*innen aus dem Genre Gay und Gay Romance zusammengetan und erzählen in romantischen, witzigen und auch dramatischen Kurzgeschichten aus dem Leben von unterschiedlichen Menschen, die für ihr Glück kämpfen. Die Geschichtensammlung ist als eBook und Taschenbuch erschienen. Die Resonanz der Leserschaft ist bisher sehr vielversprechend.

ebook-cover-love-is-love

Inwiefern war die Kampagne erfolgreich?

Die Resonanz war sehr erfolgreich. Bereits in dieser Zeit wurde das Projekt von der Initiative ENOUGH is ENOUGH tatkräftig unterstützt.

Der Erfolg gipfelte dann Ende September, als die Benefiz-Anthologie als eBook und Taschenbuch in den Verkauf ging und bereits vierstellige Spendeneinnahmen verzeichnen kann.

Es wurde bereits überlegt, eine weitere Anthologie in Angriff zu nehmen. Dann mit einem anderen Thema als Schwerpunkt, dennoch mit dem gleichen Ziel. Den Menschen zu zeigen, dass jeder Mensch lieben darf, wen er möchte, und ihn auch ehelichen darf, ohne Diskriminierung von der Gesellschaft.

Wer reicht den Vorschlag ein?

Madison Clark

  • Madison Clark Autorin

    Ich bedanke mich im Namen von allen mitwirkenden Autor*innen, dass wir es zur Nominierung geschafft haben.