Die Dussmann Weihnachtswichtel Social Media Aktion

Beschreibung des Unternehmens/Akteurs

dussmannDussmann das KulturKaufhaus ist direkt am Bahnhof Friedrichstraße in Berlin-Mitte gelegen. Neben einer großen Kultur-Auswahl, vielen Services und fachkundigen Verkaufsmitarbeitern bieten wir dank unserer langen Öffnungszeiten besonders viel Zeit zum Entdecken.

Beschreibung der Kampagne

ww

Die Idee

Vor Weihnachten ist der Stress für viele Menschen vorprogrammiert. Denn jedes Jahr stellt sich die gleiche Frage: Was soll ich schenken? Die Schwiegermutter, die Tante oder der Kollege wollen ebenso beschenkt werden wie der Ehemann oder die beste Freundin. Für alle Geschenkesucher waren die Dussmann Weihnachtswichtel mit Inspirationen, Ideen und Tipps zur Stelle! Während des Kampagnenzeitraums standen sie auf Facebook, Instagram und Twitter täglich von 9 bis 20 Uhr, auch samstags und sonntags, als Ansprechpartner zur Verfügung und haben freundlich und gut gelaunt persönliche Geschenktipps aus dem Sortiment von Dussmann das KulturKaufhaus gegeben.

1

Der Ablauf

Während des Kampagnenzeitraums vom 30. November bis 13. Dezember konnten die User über Facebook, Twitter oder Instagram die Dussmann Weihnachtswichtel nach persönlichen Geschenketipps fragen. Dafür sollten sie den Weihnachtswichteln ein paar Infos über die zu beschenkende Person nennen: Um wen handelt es sich, wofür interessiert sich die Person oder welche Hobbies hat sie? Die Dussmann Weihnachtswichtel reagierten auf jede Anfrage so schnell wie möglich mit passenden Geschenkideen. Sie haben dem User mit Fotos der entsprechenden Produkte und einem kurzen Empfehlungstext direkt auf Facebook, Twitter oder Instagram geantwortet.

Ziel der Dussmann Weihnachtswichtel war, den Usern möglichst treffsicher einen oder mehrere Tipps passend zur Anfrage zu geben. Dabei wurde auf Produkte aus allen Abteilungen des Kultur-Kaufhauses zurückgegriffen: Bücher, Musik, Filme, Hörbücher, Kalender, Papeterie und Non-Books. Viele User waren so begeistert von dem Service, dass sie die Dussmann Weihnachtswichtel gleich mehrmals angefragt haben.

2 3 4

Die Dussmann Weihnachtwichtel

  • Bianca Krömer (Pressesprecherin)
  • Agata Borak (Teamassistenz Marketing)
  • Hanna Steuber (Veranstaltungsmanagerin)
  • Selma Wels (Verlegerin binooki Verlag und Freelancerin von der Agentur buddybrand nur für die Dauer des Projekts).

Die Dussmann Weihnachtswichtel waren die Schnittstelle zwischen den Usern und den Verkaufsmitarbeitern. Sie haben die interne Bearbeitung der Anfragen übernommen und die gesamte Kommunikation mit den Usern geführt , einschließlich des Fotografierens der Produkte.

5 6

Die integrierte crossmediale Kommunikation

Auf verschiedenen Online- und Offline-Kanälen haben wir vor und während des Kampagnenzeitraums auf die Aktion hingewiesen:

  • kontinuierlich auf den sozialen Kanälen: auf Facebook und Instagram mit Anzeigen, Beitragsposts
    und Fotogalerien. Sehr erfolgreich war vor allem das Aktiverungsvideo, das die Erklärung der Aktionsmechanik
    mit einem Call-to-Action verbunden hat.
  • in unseren Kundennewslettern.
  • auf unserer Website
  • mit einem Hinweis in unserer Weihnachtsbroschüre (Auflage 400.000 Stück, Verteilung in ganz Berlin, Beilage in der Tageszeitung „Der Tagesspiegel“).
  • über ein Schaufenster-Plakat an der hochfrequentierten Friedrichstraße.

7

8 9

Der Nutzen der Aktion

  • Die Dussmann Weihnachtswichtel haben authentisch, originell und auf witzige Weise gezeigt und bestätigt, dass Dussmann das KulturKaufhaus der Ort für gute Beratung, für eine große Auswahl und für Inspiration ist – eben „Ein Haus voller Geschenke“ (so der übergeordnete Claim der Weihnachtskampagne 2015).
  • Das KulturKaufhaus hat sich mit der Aktion verstärkt als Weihnachtsshopping-Destination positioniert. Bestehende und auch neue Kunden wurden zu einem Weihnachtseinkauf in dem Medienkaufhaus an der Berliner Friedrichstraße animiert.
  • Das KulturKaufhaus wurde in den sozialen Netzwerken deutlicher sichtbar und hat vor allem bei einer jüngeren Zielgruppe seine Bekanntheit gesteigert. Auf Facebook und Instagram konnten neue Fans gewonnen und bestehende gebunden werden.
  • Mit den Dussmann Weihnachtswichteln hat das KulturKaufhaus gezeigt: Wir sind kreativ, originell und bieten hervorragende Produkte sowie Services.

10 11

Inwiefern war die Kampagne erfolgreich?

Das Ergebnis

  • Insgesamt gab es während des Kampagnenzeitraums 510 Anfragen an die Dussmann Weihnachtswichtel. Sie haben darauf mit 780 Geschenktipps geantwortet.
  • Auf Facebook erreichten die einzelnen Beiträge durchschnittlich rund 10.700 User. Mit den Anzeigen und den Aktivierungsvideos konnten insgesamt rund 215.000 User erreicht werden.
  • Auf Instagram erreichten die einzelnen Beiträge durchschnittlich rund 26.000 User. Mit den Anzeigen und den Aktivierungsvideos konnten insgesamt rund 173.000 User erreicht werden.

12

Warum wir die Dussmann Weihnachtswichtel für eine Glanzleistung halten

  • Die Idee der Dussmann Weihnachtswichtel ist innovativ. Online-Adventskalender sind in den sozialen Kanälen zur Weihnachtszeit mittlerweile normal – mit einer Live-Geschenkeberatung haben wir den Kunden dagegen etwas ganz Neues geboten.
  • Mit den Dussmann Weihnachtswichteln haben wir bewiesen, wie User mit einer gezielt konzipierten und gut umgesetzten Social Media-Kampagne zu begeisterten Kunden werden. Zugleich ist die Aktion eine Blaupause für ähnliche Kampagnen, die man zukünftig auch zu anderen Anlässen, wie Ostern, wiederholen kann.
  • Der große Erfolg der Dussmann Weihnachtswichtel hat gezeigt, wie die gelungene Verschmelzung von Online- und Offline-Welten im stationären Buchhandel aussehen kann. Es ist uns gelungen, unsere Stärken – ein riesiges Angebot vor Ort, eine kompetente und persönliche Beratung sowie gute Services – auf die sozialen Kanälen zu übertragen und für die User erlebbar zu machen. Damit haben wir den Kunden geboten, was sie sich vom Einzelhandel vor allem wünschen (und das nicht nur zur Weihnachtszeit): Beratung, Inspiration und ein ganz besonderes Shoppingerlebnis.

Wer reicht den Vorschlag ein?

Bianca Krömer
Pressesprecherin
Dussmann das KulturKaufhaus